5.06.2023 | Weinakademiker „Tour de France“

Nach den letztjährigen „Tour de France“ möchten wir Euch im Frühsommer zu einer Wiederholung des erfolgreichen „Tour de France“ Tastings in Stuttgart einladen! Es erwartet Euch ein spannender Parforceritt durch Frankreichs Weinregionen mit ebenso ausgefallenen wie erstklassigen Trouvaillen (LaLa…), beispielsweise Weine der Domaine François Chidaine, Clos Rougeard, Les Terres Blanches, Domaine Saint Nicolas, Domaine Jamet und vielen anderen.

In Szene gesetzt wird die spannende „Tour de France“ durch Bernd Kreis aus Stuttgart. Seit 1996 bietet der erfahrene Sommelier Bernd Kreis individuelle und außergewöhnliche Weine kleiner, handwerklicher Weingüter an. Dank der jahrzehntelangen Erfahrung in der Top-Gastronomie und im Handel verfügt er über ein erstklassiges Sortiment an Spitzenweinen. https://www.wein-kreis.de/

Seit 2018 ist sein Sohn Kilian Kreis mit an Bord. Während sich Bernd parallel um die Weinbar „High Fidelity“ kümmert, verbringt der 29-jährige Diploma-Student seine Zeit in der Weinhandlung, im familieneigenen Weinberg und Weingutsbesuchen. Die Zusammenarbeit der beiden ist die ideale Rezeptur für ein spannendes Weinsortiment mit Authentizität, Qualität und Nachhaltigkeit.

Folgendes Programm ist geplant:

Was?
Unsere Tour de France führt mit fünf Flights à vier Weinen durch verschiedene Weinregionen Frankreichs. Das detaillierte Line-up findet Ihr weiter unten.

Wann?
Montag, den 5. Juni 2022, von 17 – 21 Uhr
Akkreditierungs-Treffpunkt in der High Fidelity Weinbar ab 16:30 Uhr | TASTING 17 – 21 Uhr mit Fingerfood für den kleinen Appetit.

Wo?
High Fidelity Weinbar, Brennerstraße 23, 70182 Stuttgart
Das High Fidelity befindet sich im Bohnenviertel zwischen den U-Bahnhaltestellen Rathaus und Olgaeck in der Brennerstraße 23 Telefon: 0711 248 43 30

Wer?
Weinakademiker, Diploma-Studenten, Sommeliers, Händler und Journalisten. Max. 30 Personen.

Hygiene-Maßnahmen?
Aufgrund der allgemeinen Sicherheit, haben wir uns darauf geeinigt, vor unseren Proben einen tagesaktuellen Test (max. 24 Stunden) durchzuführen. Das kann sowohl in einem Testzentrum erfolgen als auch per Selbsttest zu Hause.        

Das Kleingedruckte:
Die gute Nachricht: Der Club fördert die Teilnahme der Weinakademiker! Der Preis für Weinakademiker beträgt deshalb nur € 69. Diploma-Studenten bezahlen € 89 und Gäste € 109 pro Person für all diese großartigen Weine, Wasser und Fingerfood.

Eine verbindliche Anmeldung zu diesem Treffen bitte möglichst zeitnah per E-Mail an simone.gnegel@gmx.de. Mit der Anmeldebestätigung wird auch die Rechnung einschließlich Kontodaten für die Überweisung verschickt. Ohne Vorauszahlung keine Teilnahme! Eine kostenfreie Abmeldung ist bis 25.5.2023 möglich. Danach müssen entweder die Kosten übernommen oder ein Ersatzteilnehmer gestellt werden.

Line Up der Tour de France 2022

Flight 1 – Vin de Surprise
4 Regionen | 2 Klassiker, dennoch speziell | 2 frische Weiße, auch speziell
Könnt Ihr die Rebsorten, die Herkunft und vielleicht auch noch den Jahrgang erkennen?
Wie wurden die Weine ausgebaut?

Flight 2 – Der neue Star der Weißwein-Szene à Chenin blanc
4 verschiedene Terroirs und Klimata
Herkunft Loire – Gibt es Alleinstellungsmerkmale der unterschiedlichen Appellationen? Wenn ja, welche?

Flight 3 – Verkanntes Terroir-Genie à Syrah
Auf kurzer Nord-Süd-Distanz sehr verschiedene Weine von verschiedenen Terroirs.
Herkunft Rhône – Könnt Ihr den Jahrgang und die Besonderheiten der jeweiligen Appellationen benennen?

Flight 4 – Des Sommeliers neuer roter Liebling à Cabernet Franc mit einem Piraten
Cabernet Franc von der Loire – Erkennt Ihr den Piraten und seine Herkunft?

Flight 5 – Edelsüße Vielfalt
2 verstärkte Weine oxydativ | 2 verschiedene Botrytis-Stufen
Erkennt Ihr die Herkunft? In wie weit nehmen die Trauben und der Ausbau Einfluss auf die jeweilige Stilistik?

, , , , , , ,

Ähnliche Beiträge