ORTSWEIN-PREVIEW Rheinhessen | 22.4.2017 in Mainz

HERKUNFT VERBINDET
Anfang 2017 schlossen sich 70 Betriebe zur Maxime Herkunft Rheinhessen e.V. zusammen. Gemeinsames Leitbild aller ist die freiwillige aber konsequente Anwendung des dreistufigen Klassifikationsmodells aus Guts-, Orts- und Lagenweinen als anerkannte, wertige und greifbare Einteilung der Weinqualität zur Schärfung des rheinhessischen Profils. In den Ortsweinen spiegelt sich das Zusammenspiel von Herkunft, Typizität, Boden und Qualitätsstreben der Winzers wider. Ortsweine sind exzellente Botschafter eines klaren Qualitätsprofils einer dynamischen Region.

ORTSWEIN-PREVIEW RHEINHESSEN
des Jahrgangs 2016 findet am Samstag, den 22. April 2017 im Kurfürstlichen Schloss in Mainz statt.
=> Einladungs-Flyer

DETAILS
14 – 18 Uhr | Kurfürstliches Schloss zu Mainz
Für Fachbesucher aus Handel und Gastronomie

REGISTRIERUNG ORTSWEIN-PREVIW und RAHMENPROGRAMM
=> Anmeldung

RAHMENPROGRAMM
12:30 Uhr Pressekonferenz
13:00 Uhr Masterclass mit Sommelière Christina Fischer

Die Masterclass Rheinhessen bringt es auf den Punkt!
Was ist eigentlich ein Ortswein? Und ist der Boden auf dem die Reben wachsen oder das sprichwörtliche Terroir überhaupt „schmeckbar“? Besitzen Ortsweine Alterungspotenzial? Die Masterclass Rheinhessen stellt spannende Weine vor, die interessante Antworten auf diese Fragen geben.

Herkunft kann man schmecken – Rheinhessen und seine Weine
Rheinhessen ist mit seinen 26.600 ha Rebfläche das größte deutsche Weinbaugebiet. Die Dynamik und der Wandel in Rheinhessen sind enorm. Die Arbeit im Weinberg ist und bleibt der wichtigste Baustein in der Entstehung eines authentischen Weins. Das Bewusstsein für das Potenzial einer Lage und der gekonnte Umgang mit den richtigen „Stellschrauben“ ist die wahre „Kunst“ des Winzers. Dabei ist das „Terroir“ für viele das große Zauberwort. Es beschreibt die Verbindung aus Boden, Lage, Herkunft und dem Können der Winzer. Es sind also immer die Menschen, die diese charakteristischen Vorgaben der Natur mit Verstand und Gefühl lesen und im Wein schmeckbar machen können.

Weitere Informationen:


Maxime Herkunft Rheinhessen e.V.


Rheinhessenwein e.V.


www.vdp.de

Teilnehmende Weingüter
Arndt F. Werner | EspenhofK.F. Groebe | Neef – EmmichStaatliche Domäne OppenheimBattenfeld SpanierFlickKampfJ. NeusSteinmühleBeck – Hedesheimer HofFogtKapellenhof | PfannebeckerSteitzBecker LandgrafGeil – Ökonomierat J. Geil I. ErbenKarl MayRaddeckStrubBeiserGeils Sekt- und WeingutKellerRappenhofStrub 1710BergeshofGeschwister SchuchKnewitzRiffelThörleBettenheimerGöhringKrebs – GrodeSanderWagner – StempelBischelGresKruger – RumpfSchätzelWechslerBossertGröhlKühling – GillotSchloss WesterhausWeedenbornBraunewellGunderlochLandgrafSeebrichWeinreichBrüder Dr. BeckerGutzler | Lisa BunnSeehofWinterBrüsselGyslerLouis GuntrumSeyberthWittmannDautermannHiestandMeiserSpiessDr. KoehlerHofmannMichelSpohrDreissigackerHuff – Tine HuffMilchSt. Antony

Fotonachweis
©Georg Knoll/Rheinhessenwein e.V.

, , , ,

Ähnliche Beiträge

Menü