Faszination Wein oder wie wird man Weinkenner?

Die häufig gestellte Frage ist berechtigt, denn die ständig wachsendecover_weinwissen Wein-Vielfalt macht den Durchblick nicht gerade leichter. Deswegen kommt man auf dem Weg zur Weinkennerschaft um einige Spezialkenntnisse nicht herum.

Dafür ist ein gesundes Basiswissen über die Funktion der Sinne, die Welt der Rebsorten und Aromen und natürlich über die verschiedenen Anbaugebiete und deren Weinstile die beste Grundlage. Aber warum ausgerechnet Wein? Unter allen alkoholischen Getränken nimmt der Wein seit jeher eine Sonderstellung ein, ob als Alltagsgetränk oder Luxusprodukt.

Und kein anderes Getränk hat im Laufe der Menschheitsgeschichte so nachhaltig Landschaften und Kulturen, Poesie und Literatur geprägt und verändert wie der Wein.

Die großen Weinbaugebiete der Alten Welt mit ihren traditionsreichen Gütern sind Zeugen dieser sich ständig bewegenden Weinkultur. Aber auch die Neue Welt hat mit einem zunehmenden Weinbau ihr Gesicht verändert.

Wein ist also Faszination von Anfang an. Vielleicht auch, weil er in seiner Entwicklung einem Menschenleben ähnelt. Wein ist ein lebendiges Produkt,

zunächst ungestüm, manchmal überschäumend. Erst im Alter gewinnt er an Reife und Balance und erlangt seine schmackhafte Ausgeglichenheit. Dazu kommt die Vielfalt der Aromen und Geschmacksrichtungen, die den Wein gegenüber allen anderen Getränken einzigartig macht.

Jede einzelne Flasche ist geprägt von ihrer Herkunft, ihrem Sortencharakter und natürlich von der Handschrift des Winzers.

„Fingerprints“ zum Trinken.

Darüber hinaus kennt der Wein in seiner Vielfalt keine Schranken, keine sozialen und keine nationalen. Also ein Getränk für alle und für alle Fälle? Mit Sicherheit!


Wein, ein Buch mit sieben Siegeln? Das muss nicht sein!

Christina Fischers Weinwissen:

Die bekannte Sommeliere Christina Fischer zeigt in ihrem Buch „Weinwissen“, wie man vinophilen Wissensdurst stillen kann und schon beim Lesen genussvoll auf den Geschmack kommt: Mit solidem Basiswissen, Informationen aus der Szene und Tipps von den Profis.

Wie kommt der Geschmack in den Wein und welche Aromen sind in welchen Weinen zu riechen und zu schmecken? Wie funktionieren die Sinne? Was verbirgt sich hinter den Abkürzungen auf Etiketten? Welche Rebsorten stehen hinter Bordeaux, Chianti und Barolo? Ist Weingenuss wirklich gesund? Christina Fischer lässt keine Frage offen.

Die mehrfach ausgezeichnete Sommeliere stellt dazu die wichtigsten Rebsorten und Anbaugebiete der Welt vor, erklärt die unterschiedlichen Produktionsmethoden für Wein, Champagner und Sekt, präsentiert Klassiker und Trendweine und gibt Tipps zum richtigen Einsatz von Gläsern, Dekantier-gefäßen und Wein-Acessoires. Im Kapitel „Wein & Speisen“ plaudern prominente Sommelier-Kollegen über ihre kulinarischen und vinophilen Favoriten, dazu gibt Sommelier-Weltmeister Markus Del Monego Tipps zum Thema Wein & Mineralwasser. „Weinwissen“ ist also kein Buch mit sieben Siegeln, sondern ein genüsslicher, dabei lehrreicher Lesespaß für Einsteiger und Fortgeschrittene, um auf den Geschmack zu kommen.

€ 7,99
Erhältlich direkt in der GENUSS Werkstatt – Versandkosten in Deutschland € 3,90 – und im Buchhandel. ISBN 3-8320-8814-8

Geschenkidee:
Genusspaket mit „Weinwissen“ und ausgesuchten Weinen.

Menü