Stipendien | Geförderte Weiterbildung für Sommeliers, Weinhandel und erstmals auch für Weinbaubetriebe

Köln, 4.7.2019 | Die WeinWissenStipendien sind eine Initiative zur Nachwuchs-Förderung in der Weinbranche. Eine bemerkenswerte Idee, die erfolgreich Fahrt aufgenommen hat. Auf auf der diesjährigen Boden- und Weindiversität wurden ausgesuchte Teilnehmer mit dem Stipendien-Programm unterstützt.

Stipendiaten von links: Anette Closheim, Josephine Schlumberger, Bettina Schumann, Lotte Pfeffer-Müller, Lilia Khachatryan, Wolfram Honker Messe-Intervitis, Matthias Gutzler, Tom Litwan, Alexander Flick, Myra Zündel – Foto Herbert Ehehalt

Für den Nachwuchs und interessierte Mitarbeiter unserer Branche gibt es zu wenig geförderte Weiterbildungs-Möglichkeiten. In einer globalen, sich ständig drehenden Weinwelt, in der fast täglich neue Anforderungen an Mitarbeiter gestellt werden, ist Weiterbildung eine tragende Säule für die Qualifizierung von Mitarbeitern. Christina Fischer hat mit Ihrer beispielhaften Idee auch in diesem Jahr weitere zukunftsträchtige Partner in der Branche für die Nachwuchsförderung begeistern können.

Neben dem GEROLSTEINER MINERALWASSER und dem BUSCHE-VERLAG konnte mit der INTERVITIS INTERFRUCTA ein weiterer Premiumpartner gewonnen werden. Die internationale Ausstellung für Weinbau engagiert sich für Weiterbildung in großen Umfang als Premiumpartner bei der anstehenden Boden- und Weindiversität #4, die am 1. und 2. Juli 2019 in Würzburg stattfand. Die von der INTERVITIS IINTERFRUCTA geförderten Stipendien richten sich explizit an interessierte Weinbaubetriebe.

Weitere Partner sind der Glashersteller Stölzle in der Lausitz, der VDP.Die Prädikatsweingüter, die Deutsche Wein- und Sommelierschule Koblenz, die IHK Wein- und Sommelierschule, das Weingut Roth in Wiesenbronn, das Weingut Wirsching in Iphofen und Vinissima Frauen & Wein e.V. Alle Partner unterstützen das Ansinnen von Christina Fischer, um mit einer Vielzahl von Stipendien die Horizonterweiterung der Wein- und Gastronomiebranche zu fördern.

Mit ihrem Einsatz ermöglichen diese Unternehmen engagierten Mitarbeitern eine hochwertige Erweiterung ihrer Kompetenzen und eine zukunftsorientierte Qualifizierung. Christina Fischer freut sich: „Weiterbildung, hochwertige Fortbildungsprogramme und die Vernetzung starker Partner bilden ein ideales Fundament für eine positive Mitarbeiterkultur! Zugleich rüsten sich die Betriebe und die gesamte Branche für die wachsenden Herausforderungen im beruflichen und innerbetrieblichen Umfeld!“

Weitere Informationen erhalten Unternehmen, aber auch potenzielle Stipendiaten/innen unter stipendien@genuss-werkstatt.net.

Die GENUSS Werkstatt
Christina Fischer, DipWSET | Weinakademiker
Heidehofweg 11 | D-50858 Köln
Mobil +49 (0)170 48 56 014
christina.fischer@genuss-werkstatt.net
www.genuss-werkstatt.net

Menü