Take a walk on the ORTSWEIN side…

Ortswein-Preview | Samstag, 27. April 2013 | 14 – 17 Uhr | Kurfürstliches Schloss Mainzweinparcours-rh-001

Der WEINPARCOURS® Rheinhessen bringt es auf den Punkt!

Was ist eigentlich ein Ortswein? Und ist der Boden auf dem die Reben wachsen oder das sprichwörtliche Terroir überhaupt „schmeckbar“? Wir sagen ja! Begeben Sie sich auf einen  interaktiven Lehrpfad: Der WEINPARCOURS® Rheinhessen zeigt, wo‘s lang geht.

Rheinhessen zeigt Profil!

Grosse Gewächse und ihre Lagen sind fest etabliert aber wie steht es um den Mittelbau der VDP-Klassifikation? Rheinhessen setzt seit dem Jahr 2008 geschlossen auf eine klar strukturierte und verständliche 3-Stufigkeit. Die jungen Talente der rheinhessischen Winzerszene haben diese zukunftsweisende Chance klar erkannt und umgesetzt.

Take a walk on the ORTSWEIN side

So haben sich die meisten rheinhessischen Winzer in den letzten Jahren für das dreistufige Klassifikationsmodell (Gutswein-Ortswein-Lagenwein) entschieden, welches auf dem Gutswein basiert und den Ortswein darüber stellt – sozusagen als Nachfolger der trockenen Spätlese. Mittlerweile sind die Ortsweine bei kundigen Weingenießern heiß begehrt, weil sie das hochwertige Bindeglied zwischen süffigen Gutsweinen und raren Lagenweinen darstellen. Aufgrund dieser Wertigkeit können Ortsweine, die einem klaren Qualitätsprofil unterliegen, ihre Herkunft nachvollziehbar transportieren. Erleben Sie diese Vision in einen interaktiven Wein-Entdeckungsraum in aufeinander aufbauenden Themenbereichen, die das Prinzip der VDP-Klassifikation und des daran angelehnten rheinhessischen Profils systematisch veranschaulichen.

Der Hintergrund

Helena Mariscal Vilar www.mon-del-vi.de und Christina Fischer www.genuss-werkstatt.net haben im WEINPARCOURS® Rheinhessen die wichtigsten Fragen wirkungsvoll umgesetzt. Anhand von graphisch gestalteten Tafeln wird der Besucher systematisch durch den WEINPARCOURS® Rheinhessen geführt, bewegt sich frei und selbstständig. Gespräche und Diskussionen sind erwünscht und finden aufgrund der spannenden Thematik und der klaren Anordnung automatisch statt.

Die Logik

Zu jedem Thema sind exemplarisch spezifische Weine ausgesucht und können individuell verkostet werden. Die Verkostungsbeispiele geben Persönlichkeit und Charakter des Winzers und seines Weines wieder. Diese „Fingerprints“ berichten schmeckbar über ihre Herkunft und  Stilistik, der sie zugeordnet sind.

Die Stationen

· 3-stufige VDP-Klassifikation – stufenweise nachprobierbar

· Rheinhessen zeigt Profil– stufenweise nachprobierbar

· Das Terroir der Ortsweine – in schmeckbarer Übersetzung

· Bodenprofile – Stein für Stein begreifbar

· Jung & Gereift

ORTSWEIN PREVIEW | 27.4.2013 | 14-17 Uhr | Kurfürstliches Schloss Mainz |

Registration: www.rheinhessen.de only professionals!
DOWNLOAD die Einladung

Auf den Punkt gebracht: der WEINPARCOURS® Rheinhessen – ein kurzweiliger Lehrpfad gleichsam für Weingenießer, Kenner und Profis!

Menü