Was ist ein Ortswein? Und wie schmeckt eigentlich Kalkstein? Der WEINPARCOURS®Rheinhessen während des rheinhessischen Ortswein-Previews hat Antworten.

Ortswein-Preview | Samstag, 16. April 2011 | 14 – 17 Uhr | Hyatt Mainz

Für alle, die ihr Ortswein-Wissen kompetent vertiefen möchten, bieten die rheinhessischen Winzer erstmalig im Rahmen des Ortswein-Previews  am 16. April 2011den WEINPARCOURS® Rheinhessen in Mainz. Es lohnt weit mehr als einen Blick auf die rheinhessischen Ortsweine. Das mittlere Qualitätssegment folgt der Spitzenlage und ersetzt die trockenen Spätlesen. Während die Winzer ihre Ortsweine des Jahrgangs 2010 präsentieren, haben interessierte Weinnasen zeitgleich eine ganz besondere Gelegenheit ihr Ortswein-Wissen zu schulen.

WEINPARCOURS® Rheinhessen – dynamisch, interaktiv und lehrreich

Weinwissen auf den Punkt gebracht. Wem das Thema Ortswein immer noch suspekt vorkommt, kann im WEINPARCOURS® Rheinhessen nachschmeckbar den Unterschied zwischen den prägnantesten Bodenstrukturen feststellen. Zum ersten Mal kann die Herkunft der Ortsweine derart genau studiert werden. Dies macht den WEINPARCOURS® Rheinhessen gleichermaßen für Einsteiger wie auch für Profis interessant. Rheinhessen zeigt Profil! Die Winzer haben die elementare, zukunftsprägende Chance Rheinhessens aufgenommen und eine freiwillige Charta entwickelt, die kompromisslos das VDP-Prinzip der qualitativen Einteilung nach der Herkunft (Lagenwein, Ortswein, Gutswein) verfolgt. Je enger die Herkunft desto hochwertiger der Wein. Erleben Sie diese  Vision in einen interaktiven Wein-Entdeckungsraum in aufeinander aufbauenden Themenbereichen, die das Prinzip der VDP-Klassifikation und des daran angelehnten rheinhessischen Profils systematisch veranschaulichen und  nachvollziehbar verdeutlichen.

Helena Mariscal Vilar www.mon-del-vi.de und Christina Fischer www.fischers-wein.com haben im WEINPARCOURS® Rheinhessen die wichtigsten Fragen nachvollziehbar und schmeckbar umgesetzt. Was ist ein Ortswein und wie erkennt man die Herkunft? Lediglich eine der Fragen, die auf diesem Lehrpfad anschaulich und kurzweilig beantwortet werden!

Anhand von graphisch gestalteten Tafeln wird der Besucher systematisch-kurzweilig durch den WEINPARCOURS® Rheinhessen geführt, bewegt sich frei und selbstständig. Gespräche und Diskussionen sind erwünscht und finden aufgrund der spannenden Thematik und der klaren Anordnung automatisch statt. Die Logik: Zu jedem Thema sind exemplarisch spezifische Weine ausgesucht und können individuell verkostet werden. Die Verkostungsbeispiele geben Persönlichkeit und Charakter des Winzers und seines Weines wieder. Diese „Fingerprints“ berichten schmeckbar über ihre Herkunft und der Stilistik, der sie zugeordnet sind.

·         VDP-Klassifikation – stufenweise nachprobierbar

·         Rheinhessen zeigt Profil – stufenweise nachprobierbar

·         Das Terroir der Ortsweine – in schmeckbarer Übersetzung

·         Bodenprofile – Stein für Stein begreifbar

·         jung & gereift

·         Für Einsteiger und Profis

Auf den Punkt gebracht: der WEINPARCOURS® Rheinhessen – ein kurzweiliger Lehrpfad gleichsam für Weingenießer, Kenner und Profis!

Am 16. April 2011 im Hyatt Mainz von 14:00 – 17:00 Uhr

Menü