Programm

WEINAKADEMIKER Workshop

– Verschluss-Sache
– Jung & gereift
– Get together am Abend mit köstlichen alten Trouvaillen 🙂

Wann: Montag, 18. April 2016

Wo: DLR Mosel | Gartenstrasse 18 | 54470 Bernkastel-Kues
Referent: Horst Rudy | Laborleiter Weinchemie und Mikrobiologie
DIENSTLEISTUNGSZENTRUM LÄNDLICHER RAUM MOSEL
Abt. Weinbau und Önologie
Gartenstraße 18 | 54470 Bernkastel-Kues
Tel (0)6531-956-421 | Fax (0)6531-956-444
horst.rudy@dlr.rlp.de | www.dlr-mosel.rlp.de

Idee & Regie: Christa Jüngling | Michael Falk | Christina Fischer

WEINAKADEMIKER Workshop “Verschluss-Sache”

Eintreffen: ab 11.30 Uhr

Lunch-Snack: 11.30 – 12.30 Uhr
Gutes Brot, Käse, Butter, etc.
Gerolsteiner Mineralwasser Bar

Einführung DLR: 12.30 – 13.00 Uhr durch Herrn Rudy
Optischer Traubensortierer | Steillagen-Vollernter
Drohne für Rebschutz

Geführte Probe: 13.00 – 16.00 Uhr
VERSCHLUSS-SACHE
3er Flights (durch Herrn Rudy zusammengestellt)

Luft-Sache: 16.00 – 17.00Uhr
LUFT-SACHE
Spaziergang durch die Altstadt
Frischluft, Kaffee Rufus, Hotel Check in, etc.

Tasting: 17.00 – 19.00 Uhr
JUNG & GEREIFT

Weingüter:
·         Adam
·         Clemens Busch
·         Inge & Bernhard Kirsten
·         Ansgar Clüsserath
·         Fritz Haag
·         Reinhold Haart
·         Kesselstatt
·         Peter Lauer
·         Schloss Lieser
·         Melsheimer
·         Markus Molitor
·         Paulinshof
·         J.J.Prüm
·         Selbach-Oster
·         Stephan Steinmetz
·         Sankt Urbanshof
·         Daniel Vollenweider
·         Forstmeister Geltz-Zilliken
·         Wir bitten um Verständnis, dass Änderungen möglich sind

Get together: ab 19 Uhr
AUSKLANG mit REIFEN RIESLING TROUVAILLEN
zwanglos im Brauhaus Bahnhof-Cues
Was ist denn wirklich dran an reifen, ollen Riesling-Kamellen
vom Schiefer? Gemeinsam mit Ansgar Schmitz,
www.weinland-mosel.de haben wir für Euch eine fulminante
REIFE-RIESLING-WEINBAR zusammengestellt.
Entdeckt mit ihm und den Winzern das großartige
Reifepotential der Rieslinge von Mosel, Saar und Ruwer.

Offizielles Ende: 0.00 Uhr

Kosten: Workshop inkl. Abend-Veranstaltung:
Start 11.30 Uhr | Weinakademiker € 85 | Gäste € 115
Workshop ohne Abend-Veranstaltung:
11.30 Uhr – 19.00 Uhr | Weinakademiker € 55 | Gäste € 85
Nur Abend-Veranstaltung: ca. 45 € (je nach Kosten der Gastronomie)

Stichpunkte zum Verschlussversuch 2010
Derselbe Wein des Jahrgangs 2009 mit 25 unterschiedlichen Verschlüssen. In 2015 fand die fünfte Verkostung statt. Horst Rudy hat entsprechende Aufzeichnungen geführt und bereits einige Vorträge zu seiner Arbeit gehalten. Interessant: Mit zunehmender Reife stellt sich die Unterschiedlichkeit der Proben immer mehr dar. Der Wein: 2009 Falkensteiner Hofberg Riesling, Bischöfliche Weingüter, eigentlich ein Saar Riesling (PH Wert 3,0). Lagerung zunächst liegend ca. 6-8m unter der Erde bei relativ gleichmäßiger Temperatur, hohe Luftfeuchtigkeit. Gefüllt wurden 11.000 Flaschen. Seit Beginn an regelmäßige sensorische und analytische Untersuchungen. Ab Februar 2012 Lagerung im DLR Bernkastel, vorher liegend gelagert. Bei einigen Verschlüssen ist das Stellen der Flaschen ist in der Jugend sehr wichtig, um Ausläufer zu vermeiden. Nach ca. zwei Wochen spielt das keine Rolle mehr. Welchen Einfluss hat das Licht? Wie wichtig ist Temperaturkonstanz? Moderne Keller sind in der Temperatur oft viel inkonstanter als alte, tiefliegende Keller mit Treppen. Was bedeutet Firne? Wie kommen Petrolnoten in den Wein? Viele Fragen! Früher haben die Winzer gesagt, dass es mind. 5 Jahre dauert, bis Petrol entsteht. Heute kann man „Petrol“ bereits nach 2-3 Jahren feststellen. Woran liegt das? Wenn mit zunehmender Reife eine Erhöhung des PH-Wertes einhergeht, dann wird Petrol eher schmeckbar. Sonneneinstrahlung und Unterschiedlichkeit der Lagertemperatur spielen ebenfalls eine Rolle. Qualitativ hochwertige Aromentwicklung kann TDN (Petrol) überdecken. TDN => 1,1,6-Trimethyl—1,2-dihydronaphtalin.

Ansprechpartner Organisation:

Christina Fischer
Weinakademiker |  WSET-Diploma |  Die GENUSS Werkstatt, Heidehofweg 11, D-50858 Köln
Mobil +49 170 4856 014
Fon +49 (0)221-3108470 | Fax +49 (0)221-31084789
christina.fischer@genuss-werkstatt.net | www.genuss-werkstatt.net

Michael Karl Falk
Weinakademiker |  WSET-Diploma |  WSET Certified Educator
Stresemannstrasse 33 | 40210 Düsseldorf
T  +49211 / 36 38 89 |  M +49177 / 49 56 270 | provinum@arcor.de

Christa Jüngling
Weinakademiker |  WSET-Diploma | Weingut Paulinshof (Mitglied im Bernkasteler Ring)
Paulinstrasse 14, D-54518 Kesten
Tel. +49 (0) 65 35 544 | Fax +49 (0) 65 35 1267
info@paulinshof.de  | www.paulinshof.de

Horst Rudy Laborleiter
Weinchemie und Mikrobiologie
DIENSTLEISTUNGSZENTRUM LÄNDLICHER RAUM Abt. Weinbau und Önologie Gartenstraße 18 | 54470 Bernkastel-Kues
Tel (0)6531-956-421 | Fax (0)6531-956-444
horst.rudy@dlr.rlp.de | www.dlr-mosel.rlp.de

DOWNLOAD Programm

DOWNLOAD Weinliste Das Potential gereifter Rieslinge

Stand: 12.2.2016 – Änderungen sind möglich

Menü