Weißweinland Spanien – unterschätzte Rebsorten vom kühlen Atlantik bis zur mediterranen Ostküste.

Liebe Kolleginnen und Kollegen Weinakademiker,

Düsseldorf kann nicht nur Tour de France,
Düsseldorf kann auch Spanien!

Thema: Weißweinland Spanienunterschätzte Rebsorten vom kühlen Atlantik bis zur mediterranen Ostküste.

Spanien ist in den meisten Köpfen als klassisches Rotweinland verankert. David Schwarzwälder, Fachjournalist für iberische Weine, zeigt uns in einer spannenden Blindprobe, welch bemerkenswerte Strömungen sich in den letzten Jahren in den spanischen Regionen entwickelt haben. In den einzelnen Anbaugebieten gibt es erstaunliches Neuland zu entdecken sowie eine Entwicklung hin zu ganz unterschiedlichen Stilistiken. Von Albariño über Godello und Garnacha Blanca bis
zu altbekannten Klassikern präsentieren sich Spaniens Weißweine mittlerweile als begehrter Geheimtipp unter Wein-Aficionados.

David Schwarzwälder nimmt uns mit auf eine abwechslungsreiche und genussvolle Entdeckungsreise in die verschiedenen Klimazonen, zu diversen Bodenarten und erklärt die Charakteristik einiger wichtiger und eher unbekannter Rebsorten. Dabei werden wir sowohl rare Weine aus Mikro-Parzellen verkosten als auch die unterschiedlichen Stile beispielsweise der Albariños erschmecken.

Dank unserer Weinakademiker-Clubkollegin Sonja Overhage-Mrosk und Pablo Calvo, Verantwortliche in Deutschland von ICEX/Wein aus Spanien können wir Euch ein solch hochwertiges „Update“ anbieten. Eine Weiterbildung in Sachen Weinkompetenz, die uns neue Informationen beschert und im Austausch miteinander die spanische Weißweinwelt zugänglich macht.

Termin: Montag 18. September 2017, von 19:00 bis ca. 23:00 Uhr

Ort: Restaurant „Lieblings“, Stresemannstr. 8, 40210 Düsseldorf (*)

Kostenbeitrag:
39,00 € für Clubmitglieder
49,00 € für Diploma-Studenten
59,00 € für Sommeliers & Fachhändler

Dafür gibt es neben 15 ausgewählten Weinen, Wasser, Brot und einige köstliche Tapas!

Verbindliche Anmeldung bitte so bald als möglich über:
Michael Karl Falk (provinum@arcor.de)

Mit vinophilen Grüßen
Michael Karl Falk, pro vinum
________________________
(*) das „Lieblings“ liegt zentral in der Stadtmitte (10 min Fußweg vom Hbf) im Erdgeschoss eines großen Parkhauses.

Bild David Schwarzwälder © www.originalverkorkt.de

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü